Literacy-Erziehung

Der Begriff Literacy stammt aus dem anglo-amerikanischen Bereich und steht für Lese- und Schreibkompetenz, im weiteren Sinne auch für Kompetenzen wie Text- und Sinnverstehen, sprachliche Abstraktionsfähigkeit, Lesefreude, Vertrautheit mit Büchern bis hin zum kompetenten Umgang mit Medien. Literacy wird bereits in der frühen Kindheit grundgelegt und seine Entwicklung ist abhängig von den Erfahrungen, welche die Kinder im Elternhaus mit der Lese-, Erzähl- und Schriftkultur machen.
Literacy-Erziehung ist in nahezu allen Bildungsplänen verankert und kann vor allem durch Bilderbuchbetrachtung, Vorlesen/Nacherzählen, freies Erzählen, die selbstverständliche und gezielte Einbindung von Schriftzeichen in den pädagogischen Alltag etc. umgesetzt werden. Sprachförderung erfolgt ebenfalls über die Literacy-Erziehung, wobei im Kindergarten erste Erfahrungen mit der Erzähl-, Buch- und Schriftkultur vermittelt und auf diese Weise wichtige Vorläuferkompetenzen des Lesens und Schreibens gefördert werden. Durch das Vorlesen lernen Kinder die Schriftsprache kennen, die viel reichhaltiger und komplexer als die gesprochene Sprache ist, d. h., sie ermöglicht die Übermittlung von Informationen, ohne dass „Sender“ und „Empfänger“ einander kennen bzw. ohne dass der „Empfänger“ die beschriebene Situation bzw. den Kontext miterlebt – Stichwort dekontextualisierte Sprache. Schon Kleinkinder müssen die dekontextualisierte Sprache einsetzen, wenn sie in der Gruppe von etwas berichten, was die anderen Kinder nicht miterlebt haben, weshalb man Kinder schon früh zum Erzählen motivieren sollte, damit Kinder den Zusammenhang zwischen Gesprochenem und Geschriebenem erkennen, wobei die dekontextualisierte Sprache auch bei vielen Denkprozessen verwendet werden muss.

Literatur
http://www.kindergarten-heute.de/artikel/fachbegriffe/fachbegriffe_detail.html?k_beitrag=2439435 (11-11-11)





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017