Scanning

Scanning ist ein Begriff aus der psychologischen Leseforschung und bezeichnet eine Methode, bei der man einen Text nach bestimmten, meist inhaltlichen Aspekten absucht, denn das Ziel ist es beispielsweise, einen bestimmten Gedanken, eine Jahreszahl, einem Namen oder ein bestimmtes Wort wiederzufinden. Alles Übrige nehmen die Augen zwar noch wahr, doch da es in der Situation unwichtig ist, konzentriert man sich nicht darauf und merkt es sich auch nicht. Ein genaueres Verstehen des Textes ist also hier nicht notwendig, sondern lediglich das Auffinden der gewünschten Information.

Siehe auch Skimming.

Quelle

Stangl, W. (2008). Skimming und Scanning.
WWW: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/news/771/skimming-und-scanning(08-03-21)





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017