Hypersomnie

Unter Hypersomnie versteht man ein übermäßiges Schlafbedürfnis am Tage, auch wenn die Betroffenen ausreichend geschlafen haben. Menschen, die unter Hypersomnie leiden, werden während des Tages von ihrem Schlafbedürfnis immer wieder einmal übermannt und haben minutenlange Schlafattacken. Sie erleben ihre exzessive Tagesschläfrigkeit meist als sehr belastend, sind stark verunsichert, leiden unter Selbstzweifeln und werdenin manchne Fällen auch depressiv. Durch die Schläfrigkeit ist ihre Leistungsfähigkeit eingeschränkt und sie ziehen sich sozial zurück. Die Hypersomnie ist auch Begleiterscheinung mancher Krankheiten.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Weitere Seiten zum Thema