Entwicklungsabweichung

Eine Entwicklungsabweichung liegt dann vor, wenn Kinder Verhaltens- oder Erlebensweisen zeigen, die für ihr Alter unangemessen oder untypisch sind. Dieser unspezifische Begriff drückt aus, dass Entwicklungsverläufe im zeitlichen Verlauf kontinuierlich zunehmend von einem Spektrum normaler Entwicklung abweichen können. Teilweise nehmen Entwicklungsabweichungen Bezug auf definierte Entwicklungspfade, über die Zeit zunehmend prägnantere, typische Muster von Anforderungen, Leistungen und Verhaltensweisen.

Quelle
http://entwicklungsdiagnostik.de/glossar.html (12-11-21)


Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar