Vermeidungsreaktion

Eine Vermeidungsreaktion bezeichnet in der Psychologie das Zurückweichen vor einem Objekt bzw. das Vermeiden einer Situation. Viele Vermeidungsreaktionen beruhen auf angeborenen Elementen (z.B. Abwehr-, Schutz-, Fluchtreaktion), werden jedoch in der Mehrzahl erlernt und können etwa im Rahmen einer Verhaltenstherapie auch wieder verlernt werden.

Siehe dazu auch das Stichwort Vermeidungsverhalten.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Weitere Seiten zum Thema