change blindness

 

Seit langem ist in der Psychologie ein Phänomen bekannt, das “change blindness”, auch Blindheit gegenüber Veränderungen,  Schaffner- oder Kellner-Phänomen,  heißt. Es beschreibt das Phänomen, dass selbst große Veränderungen einer Szene nicht wahrgenommen werden, solange die Anordnung der Objekte beibehalten wirt. Wenn in einem teilweise  besetzten Lokal oder Zugabteil immer  dieselben Plätze besetzt bleiben, bemerkt man oft nicht, wenn die Personen ausgetauscht werden, und zwar auch dann nicht, wenn man mit den betreffenden Personen gesprochen hat.

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt um einen Kommentar zu hinterlassen.

...