Verhaltensforschung

    Verhaltensforschung (Ethologie) ist ein Teilgebiet der Biologie, das sich mit der objektiven Erforschung des Verhaltens der Tiere und des Menschen befasst. Unterscheiden kann man zwischen der deskriptiven Verhaltensforschung, welche sich mit den Verhaltensabläufen in möglichst natürlicher Umgebung befasst und der analytischen Verhaltensforschung, die sich mit Kausalzusammenhängen beschäftigt (Tembrock, 1992, S. 422).

    Verhaltensforschung (Ethologie) ist ein Zweig der Zoologie. Durch Beobachtungen werden in qualitativ beschreibender sowie messender und zählender Weise möglichst vollständig die Gesamtheit der verschiedenen Verhaltensweisen einer Art erfasst (Lingen, 1987, S.765).

    Verhaltensforschung bedeutet die Untersuchung der Verhaltensformen von Lebewesen. Sie versucht die angeborenen Verhaltensanteile bei Tier und Mensch gegen die hinzugelernten Anteile abzugrenzen. Im Bereich der psychologischen Forschung wird unter Verhaltenslehre – Behaviorismus verstanden (Ohne Autor,1974, S.504).

    Verhaltensforschung untersucht die Gesetzmäßigkeiten des Verhaltens mit naturwissenschaftlichen Methoden. Hauptsächlich wird untersucht, warum bestimmte Verhaltensabläufe eintreten und welche Faktoren eine Abschwächung oder Verstärkung der Reaktion auslösen. (Ohne Autor, 2002).

    Verhaltensbiologie, Ethologie im weiteren Sinne,  ist der Überbegriff für die Wissenschaft zur Erforschung tierlichen wie menschlichen Verhaltens ( Lorenz K., 2003).

    Literatur

    Ohne Autor (1998). Verhaltensforschung. Brockhaus- Verhaltensforschung, fünfzehnter Band. Leipzig – Mannheim: Verlag F.A. Brockhaus GmbH.

    Lingen H. (1987). Verhaltensforschung. Großes Universal Lexikon – Die Verhaltensforschung. Lingen Verlag Köln.

    Ohne Autor (1974). Verhaltensforschung. Brock Haus Enzyklopädie- Verhaltensforschung, neunzehnter Band. Wiesbaden: Verlag F.A. Brockhaus

    Ohne Autor ( 2002). Verhaltensforschung. Online im Internet: http://www.spiegel.de/lexikon/54438253.html

    Lorenz K. (2003). Verhaltensforschung. Online im Internet: http://www.gegenstandpunkt.com/mszarx/psych/arg/psa_lore.htm


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.