Frequenz-Illusion

Die Frequenz-Illusion beschreibt das Phänomen, dass Menschen, die gerade etwas gesehen, gelernt oder festgestellt haben, das neu Gesehene oder Gelernte danach überall zu sehen beginnen. Hat man sich etwa mit bestimmten Schuhen oder einer Automarke intensiv beschäftigt, scheinen diese Schuhe oder Automarken plötzlich überall aufzutauchen. Durch das bewusste Betrachten und die aktive Auseinandersetzung wird das Neue vom Gehirn als besonders wichtig eingestuft, sodass man es dann öfter wahrnimmt, auch wenn das objektiv nicht der Fall ist.

Siehe auch Confirmation bias.

Schreibe einen Kommentar

Du musst eingeloggt um einen Kommentar zu hinterlassen.

*