Eine Vollerhebung liegt bei einer empirischen Untersuchung dann vor, wenn alle zu einer Grundgesamtheit gehörenden Fälle erfasst werden. Die Auswertung kann sich bei Vollerhebungen vollständig auf die Mittel der deskriptiven Statistik beschränken, jedoch werden in der Regel wegen des Aufwandes und der Kosten Vollerhebungen eher selten durchgeführt.


Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar