Intrarater-Reliabilität

    Als Intrarater-Reliabilität bezeichnet man in der empirischen Psychologie das Ausmaß der Übereinstimmung, die ein Beobachter zu verschiedenen Zeitpunkten hinsichtlich eines konstanten beobachteten Kriteriums erzielt.

    In der Testpsychologie ist die Intrarater-Reliabilität ein spezifisches Maß für die Auswertungsobjektivität und Interpretationsobjektivität. Es ist zumindest fraglich, ob die Intrarater-Reliabilität tatsächlich auch als Aspekt der Reliabilität aufgefasst werden kann, oder lediglich als Aspekt der Objektivität der Messung.


    Weitere Seiten zum Thema

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.