Frühdiagnostik

Als Frühdiagnostik wird die entwicklungspsychologische und pädiatrische Diagnostik von Kindern mit Entwicklungsauffälligkeiten bezeichnet, die  der Planung von Fördermaßnahmen dient. Der mit Frühdiagnostik verknüpfte Altersbereich wird in der Literatur uneinheitlich definiert und liegt zwischen null und sechs Jahren.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Weitere Seiten zum Thema