Individuation

Die Individuation bzw. Ich-Werdung gilt als allgemeines Merkmal aller Lebewesen und ist auf Grund ihrer Komplexität beim Menschen als soziales Wesen besonders differenziert zu betrachten. Der Prozess Prozess der Ich-Werdung umfasst vor allem die Entfaltung der eigenen Fähigkeiten, Anlagen und Möglichkeiten, wobei das Ziel der Individuation eine schrittweise Bewusstwerdung darstellt, um sich als etwas Eigenes und Einmaliges zu erkennen und zu verwirklichen. Je größer die Individuation eines Menschen ist, desto mehr wird sie auf ein bestimmtes Beziehungssystem gerichtet sein, wobei man daher von einer „bezogenen Individuation“ spricht. Die bezogene Individuation verkörpert daher ein Prinzip, das bestimmt, dass ein höheres Niveau an Individuation auch ein jeweils höheres Niveau an Bezogenheit verlangt und ermöglicht.

In der Entwicklungspsychologie betrachtet man die Individuation als eine Folge von Entwicklungsschritten, die aus der symbiotischen Verschmelzung mit der Mutter herausführen. Ziel dieser Entwicklung ist die Ausbildung von individuellen Eigenschaften im Verhalten und der Persönlichkeit.

In der psychoanalytischen Theorie Carl Gustav Jungs bedeutet Individuation, als Mensch zu dem zu werden, der man wirklich ist, und stellt somit einen Differenzierungsprozess dar, der die Entfaltung aller Fähigkeiten, Anlagen und Möglichkeiten eines Individuums durch stufenweise Bewusstwerdung und Realisierung des Selbst zum Ziel hat. Auf dem Weg der Individuation ist der Mensch immer wieder gefordert, sich aktiv und bewusst den neu auftauchenden Problemen zu stellen und seine Entscheidungen vor sich selbst zu verantworten. Bei der Individuation liegt der Schwerpunkt auf der Differenzierung der individuellen Persönlichkeit, wobei der Individuationsprozess einen lebenslangen, unvollendbaren Prozess mit einer stetigen Annäherung an ein fernes Ziel, das Selbst darstellt, für den der Tod die letzte Grenze ist (Finalität).

Literatur & Quellen
http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/WISSENSCHAFTPSYCHOLOGIE/PSYCHOLOGEN/Jung.shtml (10-11-11)
http://de.wikipedia.org/wiki/Individuation (10-11-12)





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017