Hyperlexie

Hyperlexie ist ein bei Kindern auftretendes Syndrom, das ein mögliches Anzeichen für Autismus darstellt, wobei die betroffenen Kinder lange vor der normalen Entwicklung zu lesen beginnen und stark von Buchstaben und Zahlen fasziniert sind. Trotz dieser bemerkenswerten Fähigkeiten im mechanischen Umgang mit der Sprache (Rückwärtslesen, ausgeprägtes Sprachgedächtnis (Echolalie), schnelle Buchstaben- und Silbenzählung) fehlt Kindern mit Hyperlexie das inhaltliche Sprachgefühl, denn sie erkennen nicht die Bedeutung der von ihnen gesprochenen Worte und Sätze, sodass sie Schwierigkeiten im sozialen Umgang mit anderen Menschen zeigen.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017