Rooting-Reflex

Der Rooting-Reflex wird auch als Suchreflex bezeichnet und tritt auf, wenn man etwa den Säugling an der Wange berührt. Der Säugling wendet sich nun reflektorisch der Berührung zu in der Erwartung, dass sich dort die Nahrungsquelle (Brust oder Flasche) befindet. Dieser Reflex läuft wie andere Reflexe im Säuglingsalter ohne Beteiligung des Großhirns ab und dient der Nahrungssuche und -aufnahme sowie dem Selbstschutz. Er ist in den ersten Lebenswochen- und Monaten eines Kindes zu beobachten und wird dann nach und nach im Rahmen der Entwicklung des Großhirns durch höhere Funktionen unterdrückt.

Quelle
http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChkindlicher_Reflex (11-02-07)




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017