Referenzgruppe

Als Referenzgruppe, Bezugsgruppe oder Vergleichsgruppe beschreibt man in der Psychologie eine Untersuchungsgruppe, deren Werte als Vergleichswert oder Eichwert für andere Gruppen verwendet werden.

In der Sozialpsychologie wird unter Referenzgruppe jene soziale Gruppe verstanden, die einem Individuum entweder als normative oder als komparative Bezugsgröße für sein Verhalten dient. Im ersten Fall identifiziert sich das Individuum mit dieser Gruppe, macht sich deren Normen und Werte zu eigen, ohne aber ihr als Gruppenmitglied angehören oder mit deren Mitgliedern direkt in sozialer Interaktion stehen zu müssen. Im zweiten Fall misst das Individuum seinen sozialen Status an dem der Mitglieder einer Vergleichsgruppe, etwa wenn sich ein Facharbeiter mit der Gruppe der Angestellten vergleicht.

Quellen
http://de.wikipedia.org/wiki/Bezugsgruppe_%28Soziologie/Sozialpsychologie%29 (11-12-12)
http://www.stangl.eu/psychologie/glossar.shtml (11-12-21)


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:


Falls Sie im Lexikon nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche auf weiteren einschlägigen Webseiten des Autors nach relevanten Informationen aus den Bereichen Psychologie und Pädagogik suchen.

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu