Einzelarbeit

Die Einzelarbeit bezeichnet eine Unterrichtsmethode, bei der SchülerInnen sich alleine mit einer Aufgabenstellung beschäftigen, um so zu einem individuellen Lernertrag zu kommen soll, wobei überwiegend Einzelarbeit als Methode des Übens eingesetzt wird. Bei dieser Unterrichtsmethode ist es unumgänglich, dass Lernende selbst tätig werden. Die Methode der Einzelarbeit bietet Lernenden also Möglichkeiten an, um bestimmte Fähigkeiten bezüglich des Wissenserwerbs zu erlangen oder zu festigen. Dabei spielen einige Faktoren eine Rolle, die die Kompetenz des Lerners beim Einsatz bestimmen: Selbstorganisation des Wissens und der eigenen Arbeit, metakognitive Strategien, um auch neue Wege bei Lösungen zu finden, Handlungsorientierung, um das Wissen in die eigene Lernlage zu integrieren, Zeit- und Ressourcenmanagement, um hinreichend effektiv zu arbeiten, Selbstmotivation und Interesse, um die Arbeiten mit Sinn zu versehen nicht zuletzt Verantwortung für das eigene Lernen (siehe Reich, 2012).

Die Methode der Einzelarbeit bietet den Lernenden Möglichkeiten an, bestimmte Fähigkeiten zu erlangen oder zu festigen, wobei etliche Faktoren eine Rolle spielen, die die Kompetenz beim Einsatz bestimmen, beispielsweise

  • Selbstorganisation des Wissens und der eigenen Arbeit;
  • metakognitive Strategien, um auch neue Wege bei Lösungen zu finden;
  • Handlungsorientierung, um das Wissen in die eigene Lernlage zu integrieren;
  • Zeit- und Ressourcenmanagement, um hinreichend effektiv zu arbeiten;
  • Selbstmotivation und Interesse, um die Arbeiten mit Sinn zu versehen;
  • Verantwortung für das eigene Lernen.

Literatur
Reich, Kersten (Hrsg.) (2012). Methodenpool. Einzelarbeit.
WWW: http://www.uni-koeln.de/hf/konstrukt/didaktik/einzelarbeit/frameset_einzel.html (11-03-21)





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017