mental shortcut

Mental shortcuts sind Heuristiken menschlichen Handelns, die als eine Art Faustregel das Verhalten steuern, also ohne bedächtige oder vernünftige Überlegungen. Sie sind tief im Unterbewusstsein verankert, wobei mit ihnen Menschen seit Urzeiten ihren Alltag meistern. Vor allem in einer immer komplizierteren Welt benötigen Menschen Möglichkeiten, rasch, ohne Umwege und langes Überlegen zu reagieren. Diese Regeln können durchaus sehr sinnvoll sein, den man muss nicht mehr nachdenken, wenn man eine Tür öffnet, denn das spart Kraft, Zeit und Energie. Rein rationale Entscheidungen würden das Gehirn im Alltag häufig überfordern, wenn es in kürzester Zeit all jene Informationen besorgen und bewerten müsste, die für eine rasche Entscheidung notwendig sind. Das Gehirn greift daher auf das Bauchgefühl, das ihm Denkabkürzungen bzw. eben solche mental shortcuts aufzeigt. Dabei wählen Menschen in diesen Momenten meist jene verfügbare Alternative, die ihnen am vertrautesten erscheint, und begnügen sich dabei notwendigerweise mit nur wenigen Fakten und peilen die Entscheidung über den Daumen an. Vor allem in der Verkaufspsychologie und hier in der der persuasiven Kommunikation spielen solche mental shortcuts eine wichtige Rolle.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017