Bewusstseinstrübung

Unter einer Bewusstseinstrübung versteht man die Beeinträchtigung der Bewusstseinsklarheit und damit  der Fähigkeit, verschiedene Aspekte der eigenen Person und der Umwelt zu erfassen bzw. sie sinnvoll miteinander zu verbinden. Das Bewusstsein des Betroffenen wirkt dabei wie zerstückelt, Denken, Sprechen und Handeln erscheinen verworren. Man findet Bewusstseinstrübungen häufig bei exogenen Psychosen.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017