Somnolenz

Bei Somnolenz oder Schlafsucht ist der Betroffene apathisch, fällt alleine gelassen in den Tiefschlaf, ist aber meist aufweckbar. Die Ursache liegt häufig in Vergiftungen, Blutvergiftungen durch innere Ursachen oder  schwere bakterielle Infektionen, Kreislaufschocks, Gehirnblutungen oder Schädel-Hirn-Traumata.

Der Begriff der Somnolenz wird häufig auch für das leichteste Stadium hypnotischer Trance veerwendet, bei dem der Hypnotisierte forciert durch entsprechende Suggestionen spontane Müdigkeit und Schläfrigkeit empfindet, körperlich begleitet durch die beginnende Muskelentspannung und den ruhigen Atemrhythmu. Die Somnolenz geht bei weiterer Vertiefung der Hypnose in die Hypotaxie über.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017