Grace-Hypothese

Die „Grace“-Hypothese der Mentiologie geht davon aus, dass bei vielen ehrlichen Menschen überhaupt keine Versuchung zum Lügen besteht und diese folglich auch gar nicht dagegen ankämpfen müssen, während die entgegengesetzte „Will“-Hypothese besagt, dass Ehrlichkeit alleine die Fähigkeit ist, der Versuchung zum Lügen zu widerstehen.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017