Multiple-Choice-Aufgaben

Multiple-Choice-Aufgaben sind Aufgaben, bei denen mehrere Antwortmöglichkeiten vorgegeben sind, aus denen eine oder mehrere richtige Antworten ausgewählt werden müssen. Multiple-Choice-Aufgaben kommen in allen Bildungseinrichtungen zum Einsatz und gehören ohne Zweifel zu den wichtigsten Aufgabentypen. Bis auf kreative Leistungen lassen sich damit fast alle Lehrziele, auch solche auf einem hohen Lehrzielniveau wie Verständnis oder Anwendung des Gelernten, erfassen. Auch die meisten psychologischen Tests wie Intelligenztests oder Persönlichkeitstests basieren fast ausschließlich auf diesem Aufgabentypus des Multiple-Choice. Neben seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bestechen diese Aufgaben vor allem durch eine hohe Auswertungsobjektivität, wobei sich dieser Aufgabentyp hervorragend für die maschinelle Auswertung eignet. Die Erstellung von Multiple-Choice-Aufgaben ist allerdings nicht einfach und die Konstruktion von  erfordert viel Zeit, setzt zudem jede Menge Erfahrung in dem betreffenden Sachgebiet und der angemessenen Formulierung der Aufgaben voraus.

Hinweise zur Gestaltung von einfachen Multiple-Choice-Fragen:

  • Der Fragestamm sollte eine genaue Umschreibung eines Problems darstellen und mit Bedeutungsgehalt ausgestattet sein.
  • Die Distraktoren sollten plausibel und nicht von vorneherein unglaubwürdig sein. Die Distraktoren sollten für den Nichtkönner plausibel und attraktiv sein, dem Wissenden hingegen in ihrer Falschheit evident sein. Distraktoren, die nicht angekreuzt werden, sollten ausgeschlossen werden. Durch eine Distraktorenanalyse kann die Brauchbarkeit der Distraktoren statistisch ermittelt werden.
  • Es sollten so viele Alternativen formuliert werden, dass eine wirkliche Auswahl entsteht, mindestens drei bis vier Alternativen.
  • Es ist besser, im Fragestamm eine vollständige Frage zu stellen, als einen Satz zu beginnen, der nur beendet werden muss.
  • Die richtige Antwort sollte nicht länger sein als die falschen, aber auch nicht kürzer.
  • Die richtige Antwort darf nicht immer an der gleichen Stelle stehen.
  • Es darf nur eine richtige Antwort geben – sind mehrere Alternativen richtig, dann muss darauf hingewiesen werden.




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017