Rorschach-Test

Der Rorschach-Test ist einer der am weitest verbreiteten projektiven Testverfahren. Er besteht aus einem Satz von zehn Tintenklecksbildern, die von Hermann Rorschach entworfen wurden. Die Auswertung, wie der Proband die Kleckse deutet, soll seine inneren Gefühle deutlich machen.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017