Okzipitallappen

Der Okzipitallappen ist ein Teil des zerebralen Cortex, der am Hinterkopf liegt, und umfasst den visuellen Cortex, in dem optische Informationen aus dem jeweils gegenüberliegenden Blickfeld verarbeitet werden. Siehe die andere Schreibweise Occipitallappen.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017