mentale Retardierung

Die mentale Retardierung bezeichnet die Verzögerung der intellektuellen
Entwicklung oder Beschränkung der geistigen Fähigkeiten eines Menschen, die
durch einen IQ von unter 70 Punkten und Schwierigkeiten gekennzeichnet ist , den Anforderungen des normalen Alltagslebens gerecht zu werden. Der Grad der Retardierung reicht von leichter bis zu schwerster Retardierung.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017