Intelligenzalter

Das Intelligenzalter – mental age – bezeichnet das Alter in Jahren, das den intellektuellen Leistungen in einem entsprechenden Intelligenztest entspricht. Wenn ein Kind so viele Aufgaben löst wie der Durchschnitt der gleichaltrigen Kinder, entspricht sein Intelligenzalter dem Lebensalter. Wenn es weniger oder mehr Aufgaben löst, liegt sein Intelligenzalter unter oder über seinem Lebensalter. Die Bestimmung des Intelligenzalters wurde mit Einführung der normorientierten aber Intelligenzmessung weitgehend aufgegeben. Das Intelligenzalter war das von Binet eingeführtes Maß zur Feststellung der Intelligenztestleistung und bezeichnet somit das Lebensalter, das am typischsten einer bestimmten Leistungsebene entspricht. Wenn ein Kind die Leistungen eines durchschnittlichen 8-jährigen vollbringt, es hat es somit ein Intelligenzalter von 8 Jahren.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017