Cisgender – Cissexualität

Cisgender bzw. Cissexualität bezeichnet Menschen, deren Geschlechtsidentität mit dem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht übereinstimmt, was auf die meisten Menschen zutrifft. Das Gegenteil wird als Transgender bezeichnet, wobei der Begriff vom Sexualwissenschaftler Volkmar Sigusch eingeführt wurde, um auszudrücken, dass es Cissexuelle geben müsse, wenn es Transsexuelle gibt, und dass das als normal unterstellte Zusammenfallen von Körpergeschlecht und Geschlechtsidentität keine Selbstverständlichkeit ist. Cissexuelle Menschen befinden sich folglich vom Körpergeschlecht und vom kulturellen Bigenus aus betrachtet also diesseits, während Transsexuelle jenseits stehen.

Literatur

https://de.wikipedia.org/wiki/Cisgender (17-08-21)



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

Werbung

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2018