Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Verifikation

Verifikation oder Verifizierung ist in den Wissenschaften der Nachweis, dass ein vermuteter oder behaupteter Sachverhalt wahr ist. In der Wissenschaftstheorie versteht man im Besondern unter einer Verifizierung den Nachweis, dass eine Hypothese richtig ist, wobei logischer Empirismus und Positivismus davon ausgehen, dass ein solche Nachweis grundsätzlich führbar ist. Im Rahmen des kritischen Rationalismus wird hingegen argumentiert, dass es streng genommen Verifikation gar nicht geben kann, denn allgemeine Gesetzesaussagen können nur wahr, aber unverifiziert sein oder mit Beschreibungen von Sachverhalten, die der Aussage widersprechen, falsifiziert werden, sich also als ungültig herausstellen.
Empirische Wissenschaften, die sich auf die Induktion stützen, gehen daher davon aus, dass alle wissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten nur empirisch falsifizierbar und nicht verifizierbar sind. Besonders Karl Poppers Falsifikationismus geht davon aus, dass Hypothesen oder Aussagen nie letztgültig verifiziert bzw. bewiesen werden können, sondern immer nur falsifiziert bzw. widerlegt werden können.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

Weitere Seiten zum Thema



You must be logged in to post a comment.



Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2018