glymphatisches System

Anzeige

Das glymphatische System ist ein lymphähnliches System im Gehirn von Wirbeltieren, das nach Ansicht von Experten der nächtlichen Elimination von Schadstoffen im Zentralnervensystem dient. Ähnlich dem lymphatischen System, welches das Zentralnervensystem nicht mit umfasst und außerhalb an der Hirnhaut endet, ist das glymphatische System ein fließendes Kreislaufsystem zum Abtransport von überflüssigem und schädlichem Material. Die Glymphkanäle schmiegen sich dabei eng an venöse und arterielle Gefäße im Gehirn an und transportieren durch pulsierende Bewegungen die Abfallstoffe über die Blutbahn ab.

Der Vergleich des Transports bei wachen und schlafenden Tieren zeigte einen Rückgang um etwa 95 % im Wachzustand, wobei im Schlafzustand mehr Raum für den Flüssigkeitstransport vorhanden ist. Noradrenalin ist vermutlich der Regler des Volumens des Zellzwischenraums und damit der Effektivität des glymphatischen Systems.


Anzeigen

Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

Werbung

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2018