Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

pre-suasive Kommunikation

Presuasive Kommunikation – auch  pre-suasive Kommunikation – ist eine Form der zwischenmenschlichen Kommunikation, die auf das spätere Beeinflussen des Kommunikationspartners abzielt, wobei das primäres Ziel einer presuasiven Kommunikation das Erreichen von Einstellungsänderungen darstellt und weniger die Verständigung oder ein Informationsaustausch. Vor der eigentlichen Botschaft stellt die pre-suasive Kommunikation sicher, dass der Kommunikationspartner gegenüber dem dann folgenden Angebot wohlwollend eingestellt ist, d. h., man macht die Überzeugung oder Persuasion durch eine Pre-Suasion noch wirkungsvoller. Presuasive Kommunikation wird von der Kommunikationswissenschaft etwa in der massenmedialen Kommunikation untersucht, spielt jedoch auch in der Psychologie eine Rolle.
Aus psychologischer Sicht handelt es sich um Überzeugungsstrategien, die bereits vor den eigentlichen persuasiven Maßnahmen ansetzen. So sprechen etwa Sektenwerber potentielle Kandidaten mit der Frage an, ob diese unglücklich seien, und sobald sich der Befragte eingesteht, dass er glücklicher sein könnte, ist der Boden schon bereitet, um den Gedanken einer Mitgliedschaft einzupflanzen. Es ist daher beim Versuch, jemanden zu überzeugen, nicht nur wichtig, was man sagt, sondern auch, wann man das tun sollte. Daher geht es aus der Sicht etwa eines Verkäufers darum zu lernen, wie er den idealen Augenblicks für seine Überzeugungsarbeit erkennt und festhalten kann.

Siehe auch Foot-in-the-door-Technik.

Literatur

https://de.wikipedia.org/wiki/Persuasive_Kommunikation (16-11-21)



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

Weitere Seiten zum Thema



You must be logged in to post a comment.



Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2018