Dissimulation

Unter Dissimulation versteht man das bewusste Herabspielen, Verschweigen oder Leugnen der Erkrankung bzw. ihrer Symptome. Die Dissimulation ist ein häufiges Phänomen bei Menschen, die unter Drogensucht leiden. Dissimulation ist der Gegensatz zur Simulation, bei der Krankheitszeichen bewusst und absichtlich vorgetäuscht werden. Beide stellen einen Abwehrmechanismus dar. Im Falle der Dissimulation versuchen die Betroffenen zumeist, ihr Selbstbild aufrechtzuerhalten – siehe dazu Anosognosie.




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017