Pansexualität

Pansexualität bzw. Pansexualismus oder Omnisexualität bezieht sich auf eine spezifische sexuelle Orientierung oder sexuelle Identität, die bei Wahl der Sexualpartner keinerlei Auswahl nach dem Geschlecht trifft. Da dabei der Mensch und nicht das Geschlecht des Menschen im Vordergrund, steht, bedeutet, empfindet ein pansexueller Mensch eine sexuelle Anziehung zu Mann und Frau, aber auch zu Transsexuellen oder Hermaphroditen bzw. Zwittern, wodurch er sich von der Bisexualität unterscheidet, in der nur Mann und Frau als Partner in Frage kommen. In der Natur ist die Pansexualität bereits häufig dokumentiert worden.

Siehe dazu auch Polysexualitä.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017