Decoy-Effekt

Der Decoy-Effekt, auch Täuschungs-Effekt bzw. asymmetrischer Dominanzeffekt genannt, ist jener Effekt in der Verkaufspsychologie, der das Phänomen einer stärkeren Bevorzugung eines Verbrauchers gegenüber einem Produkt unter Berücksichtigung zweier bestimmter Produkte beschreibt, das durch das Angebot eines dritten asymmetrisch dominierenden Produktes hervorgerufen wird.
Beispiel: Wenn man sich als Käufer für zwei Produkte interessiert, also Produkt A und Produkt B, wobei A teurer ist und B aber deutlich mehr leistet, bei dem der Verkäufer natürlich das teurere Produkt verkaufen will, so sucht er sich ein weiteres Produkt C, das zwar eine besser Leistung hat als B, aber vor allem noch viel mehr kostet als A. Damit denkt man als Käufer, dass man mit A geradezu ein Schnäppchen macht.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:


You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017