pädagogische Professionalität

Unter pädagogischer Professionalität versteht man neben der in Bildungsstätten erworbenen Wissensbasis auch die Anwendbarkeit dieses Wissens in komplexen und spezifischen Arbeitssituationen, wobei pädagogische Professionalität nie vollständig zu erreichen ist, da dieser Prozess einerseits zu langwierig, andererseits aufgrund der Rahmenbedingungen nie abschließbar sein kann.

Pädagogisch professionell handelt demnach eine Person, die eine berufliche Identität entwickelt hat, die sich von pädagogischen Werten leiten lässt, über ein ausgeprägtes und umfangreiches pädagogisches, psychologisch begründbares Handlungsrepertoire verfügt, die Folgen des eigenen Handelns einzuschätzen vermag, ihre Handlungen wissenschaftlich begründen kann und dafür persönliche Verantwortung übernimmt. Hinzu kommt ein Bewusstsein dieser persönlichen Entwicklungsaufgabe, die sich für jeden Pädagogen stellt, wobei dieses steuernde Bewusstsein der eigenen Professionalität ein professionelles Selbst entwickelt.

Literatur
https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dagogische_Professionalit%C3%A4t (13-11-21)




Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017