somatisierte Depression

Eine somatisierte Depression – ältere Bezeichnungen sind maskierte Depression bzw. larvierte Depression – ist eine Form der Depression, bei der körperliche Beschwerden das Krankheitsbild prägen, wobei die depressive Symptomatik unterschwellig bleibt, d. h.,  Beschwerden wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Beklemmungen in der Brustregion, Schwindelempfindungen und vieles mehr stehen dabei im Vordergrund der Symptomatik.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017