Telelearning

Telelearning – distance learning, distance education, Fernunterricht, Fernstudium, Fernlernen, Distanzlernen, Telelernen – bezeichnet jede Form des Lernens, bei der sich Lehrende und Lernende nicht gleichzeitig am gleichen Ort aufhalten. Wegen der räumlichen und oft auch zeitlichen Trennung von Lehren und Lernen ist das Telelearning auf Kommunikationsmedien angewiesen, etwa Studienbriefe, Rundfunksendungen, Fernsehsendungen oder die verschiedenen Dienste des Internets wie News, E-Mail, World Wide Web, Chat, Internet-Telefonie, Video-Konferenzen usw. Der Begriff Telelearning bezeichnet somit Lernmöglichkeiten, die auf unterschiedlichsten Technologien basieren, angefangen von gedruckten Skripten, über Dienste des Internets bis zu Video-Konferenzen. Die Vorteile der Fernlehre gegenüber der traditionellen Lehr- und Lernform liegen in der größerem Freiheit des Lernenden in Bezug auf Zeit und Ort. Als zusätzlicher Faktor kommt die Ökonomie hinzu, die sowohl auf Seiten des Lernenden wie auch auf Seiten des Lehrenden bzw. der lehrenden Organisation zum Tragen kommen kann, denn der Lernende erspart sich oft weite Anfahrtswege zum Schulungszentrum und der Schulungsanbieter erspart sich Kosten im Bereich Raummiete, Wartung und Bereitstellung technischer Hilfsmittel wie Computer, Overhead, Beamer usw. Vor allem durch die neuen Medien kann das Lehr- bzw. Lernmaterial schneller und einfacher aktualisiert werden, besonders dann, wenn es in elektronischer Form etwa auf einem Server zur Verfügung gestellt wird.

Literatur

Kerres, M. (2001). Multimediale und telemediale Lernumgebungen. Konzeption und Entwicklung. München: Oldenbourg.
Kerres, M. & Jechle, T. (2002). Didaktisch Konzeption des Telelernens. In L.J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Information und Lernen mit Multimedia und Internet. Lehrbuch für Studium und Praxis (S. 267-281). Weinheim: Beltz Psychologie Verlags Union.
Mandl, H. (2004). E-Learning – Trends und zukünftige Entwicklungen. In K. Rebensburg (Hrsg.), Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens (S. 17-29). Norderstedt: Books on Demand GmbH.
Meister, D.M. (2004). Online-Lernen und Weiterbildung. In D.M. Meister (Hrsg.), Online-Lernen du Weiterbildung (S. 7-26). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017