konfirmatorische Faktorenanalyse

Die konfirmatorische Faktorenanalyse wird in der emprischen Psychologie eingesetzt, um Hypothesen oder theoretische Modelle – etwa das Konzept der Big Five-Persönlichkeitsmerkmale – zu prüfen. Mathematisch beruht die konfirmatorische Faktorenanalyse auf Strukturgleichungsmodellen (LISREL).



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017