Interviewereffekt

Als Interviewereffekt bezeichnet man die Verzerrung in den Antworten von Befragten, die auf den Interviewer zurückzuführen sind. Zu den Hauptursachen gehören die Motivation, die Einstellung und Vorurteile des Interviewers zu Themen der Befragung, seine Rolle im Interview. Ein Interviewereffekt kann sowohl bei der Verschlüsselung der Anworten durch den Interviewer wie bei den Antworten selbst festgestellt werden, die Reaktionen auf ein bestimmtes Interviewerverhalten darstellen. Dem Interviewereffekt begegnet man meist durch Kontrollen, Interviewerschulung und einer zufälligen Zuordnung von Interviewern zu Befragten.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017