stratifizierte Stichprobe

Als stratifizierte oder geschichtete Stichprobe bezeichnet man die Festlegung einer Stichprobe, um die Untergruppen (Schichten) wie Geschlecht, Altersgruppen, Ethnien, Bildungsniveaus, Einkommensgruppen bei der Stichprobenzusammenstellung zahlenmäßig angemessen zu repräsentieren. Dafür werden zunächst deren Quoten bestimmt und bei der Stichprobenauswahl berücksichtigt,wobei innerhalb der Schichten dann eine Zufallsauswahl angestrebt wird.



Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017