Bindungsverhalten

Als Bindungsverhalten bezeichnet man in der Psychologie Verhaltensweisen, mit denen man die Qualität der emotionalen Eltern-Kind-Beziehung beschreiben kann. Studien, die das Verhalten von Kindern in Situationen untersuchen, in denen diese vorübergehend von einem Elternteil getrennt wurden, unterscheiden zwischen sicherem, unsicher-vermeidendem, ambivalent-unsicherem und desorganisiertem Bindungsverhalten. Siehe dazu Bindungsverhaltensystem.





Falls Sie in diesem Beitrag nicht fündig geworden sind, können Sie mit der folgenden Suche weiter recherchieren:


Das Lexikon in Ihren Netzwerken empfehlen:

You must be logged in to post a comment.

Diese Seiten sind Bestandteil der Domain www.stangl.eu

© Werner Stangl Linz 2017